Abendbummel Münster

Abendbummel Münster

Gemütlich wollen wir mit Ihnen durch die Altstadt schlendern und die Sehenswürdigkeiten Münsters erkunden. Unser Weg führt dabei vom Dom über die Überwasserkirche zum Kiepenkerl. Nach einer Begegnung mit Clemens August Graf von Galen, dem Löwen von Münster, wie der Bischof wegen seines mutigen Kampfes gegen die Nationalsozialisten auch genannt wurde, kommen wir zur Lambertikirche mit ihren berühmten Körben. Erfahren Sie hier die Geschichte über Aufstieg und Fall der Täuferbewegung. Auch die wieder aufgebauten Fassaden des Prinzipalmarktes liegen auf unserem Weg und am Rathaus hören Sie, wie die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden das Leben in der Stadt beeinflussten.

Westfälische Wegzehrung

Während des Abendbummels durch Münster bieten wir unseren Gästen auf Wunsch eine Westfälische Wegzehrung. Die westfälische Variante eines herzhaften Picknicks unterwegs besteht aus einem Bierbeißer aus der Wurstküche Theo Wulff (Telgte), einem Gouda-Käsestick, einem Brötchen und einem Snack-Gemüse.

Die Westfälische Wegzehrung können Sie ab 10 Teilnehmern für 4,35 € pro Person hinzubuchen.

Ergänzen können Sie die Wegzehrung um eine Spirituose, für die das Münsterland besonders bekannt ist: Münsterländer Korn.

Pro Person berechnen wir für den westfälischen Korn zzgl. 2,50 €. Der Korn ist auch separat buchbar.

Ich möchte mich für die problemlose Organisation und die hervorragende Stadtführung von Herrn Kahlau bedanken! Es hat mir und meinen Gästen viel Spaß gemacht! Danke für Ihren guten Service!
Heike Brüggemann
Vielen Dank für die Organisation des Abendbummels. Für diese Veranstaltung war es ebenfalls von Vorteil, dass die Stadtführung so professionell in niederländischer Sprache durchgeführt wurde. Danke.
Anne Beeke-Laumann

Flexibuchung für Gruppen

69,00
  • Abendbummel für 2 bis 10 Personen mit Ihrem Exklusivguide
  • Rechnungstellung nach der Tour, Zahlung per Überweisung

Flexibuchung

Einstündiger Abendbummel pro Gruppe bis 10 Personen: 69,00 €

  • Datum und Uhrzeit: frei wählbar
  • zusätzliche Teilnehmer: zzgl. 3,00 € pro Person, (max. 30 Personen pro Gruppe)
  • Dauer: ab 1 Stunde frei wählbar, Verlängerung um je 30 Min. zzgl. 20,00 €
  • Fremdsprachen: Engl., Franz., Ital. oder Niederl. zzgl. 30,00 €
  • Spätbucherpauschale / Umbuchung: ab dem sechsten Tag vor der Führung zzgl. 20,00 €
  • Touren am Wochenende: ohne Aufpreis
  • Betriebsferien: Touren vom 23.12.2017 – 01.01.2018 zzgl. 50,00 €
  • Treffpunkt: nach Absprache, z.B. am Rathaus vor dem Eingang unter den Spitzbögen

Buchungshotline: 0251 – 459 33

Der Abendbummel am 06.07. hat uns sehr gut gefallen. Ihre Mitarbeiterin hat die Führung sehr spannend und anschaulich geleitet. Es war einfach klasse und die Gruppe war begeistert.
Eva-Maria Gust
Wir möchten uns noch einmal für die sehr freundliche, sehr kompetente und wunderschöne Führung von Frau Heideman bedanken. Es hat uns allen sehr sehr gut gefallen! Weiter so! Dickes Lob!
Petra Wendker

Krimidinner

Krimidinner in Münster

Ermitteln Sie bei unserem Krimidinner in einem spannendem Kriminalfall und genießen Sie ein Drei-Gänge-Menü.

Gutscheine

Münster Gutscheine

Machen Sie Ihren Freunden, Bekannten und Verwandten mit einem Gutschein eine besondere Freude.

Marktbummel & Kochkurs „westfälisch“

Kochkurs in Münster

Marktbummel und gemeinsam kochen: Unser Kochkurs Westfälisch in Kooperation mit der Kochschule artcuisine.de.

Buchungshinweise

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Nettopreise. Privatkunden, deren Rechnung nicht auf eine Firma oder Institution auszustellen ist, erhalten die Leistungen von k3 stadtführungen brutto zu den angegebenen Nettopreisen.

Beachten Sie, dass Ihre Buchung erst nach Versand unserer Buchungsbestätigung an Ihre Emailadresse gültig ist. Eine Stornierung ist bis eine Woche vor dem vereinbarten Führungstermin kostenfrei. In einem solchen Fall werden bereits geleistete Honorare umgehend erstattet. Bei einer späteren Absage berechnen wir eine Stornogebühr in Höhe von 50%, bei Absagen am Tag der Führung oder bei Nichterscheinen in Höhe von 100% des Honorars, mindestens jedoch 15,00 €.